Die spirituelle Dimension in der letzten Lebensphase

Was ist Spiritualität?

Spirit bedeutet Geist.  Der Geist ist nicht stofflich. Er hat zwar eine substantielle Basis, nämlich unsere Nervenzellen im Gehirn, aber die Größe, Qualität und Dimension unseres Geistes ist durch keine biochemische oder anatomische Grundlage erklärbar. Sie braucht eine Dimension jenseit aller materiellen Grundlagen. Dies ist die göttliche Dimension.

Es beschreibt einen Zustand, in dem wir unseren Geist über unseren körperlichen Daseinszustand erheben.

Meister der Meditation beschreiben ihn schon immer als einen Zustand des Heraustretens aus dem physischen Körper und das Gefühl des All-ein-seins oder der Erleuchtung. Spätestens im Tod erreichen wir alle diesen Zustand, denn wir verlieren unseren materiellen Körper und unser Geist steht nackt da als das, was er immer war: Der Baumeister unserer Wirklichkeit.

 

Spiritualität ist die Erweckung der Fähigkeit, sich wieder mit dem göttlichen Ursprung zu verbinden. Die Verbindung zur göttlichen Quelle ist zwar niemals abgerissen, aber in Vergessenheit geraten. Spiritualität erweckt unser Bewusstsein wieder dafür, dass wir unsterbliche Seelen sind. Über unseren Geist und unser Herz können wir wieder mit geistigen Wesen und unseren Ahnen in Kontakt treten. Die Verbindung von Geist und Liebe ist das Geheimnis des Lebens.

Spirituelles Gespräch für Betroffene und Angehörige

Ich begleite Menschen im Sterbeprozess und ihre Angehörigen.

Es stellen sich typischerweise Fragen wie:

Warum ich? Warum jetzt? Warum auf diese Weise und nicht anders? Es gibt Fragen nach den Ursachen oder der Schuld. Fragen, die das Schicksal oder den Glauben betreffen. Gefühle und Gedanken, die uns sehr tief berühren, beschäftigen uns. Und nicht nur die erkrankten oder sterbenden Menschen, sondern auch ihre Angehörigen, Freunde oder Nahestehenden sind Teil dieser Prozesse. 

Ich bin an Ihrer Seite und unser konfessionsübergreifendes Gespräch ist ein Weg hin zu einer Perspektive, die wieder Halt und Sicherheit gibt, in einer Zeit, in der nichts mehr sicher zu sein scheint.

Ausgleich 267 Euro

Rufen Sie mich an !

Ich helfe auch in Trauerphasen

+49-171-2600404

Workshop "Der Tod als Bereicherung unseres Lebens"

Mein Angebot richtet sich an Hospizvereine, Altenheime und alle Einrichtungen, die sich mit schwerkranken und/oder sterbenden Menschen beschäftigen (Palliativstationen, Hospize, Dialysen, Onkologische Stationen, Onkologische Rehabilitation, Intensivstationen, Sanitäter, Einrichtungen für Behinderte, usw.)

 

In unserer Gesellschaft ist die Gesundheitsversorgung sehr gut und wir sind sehr gut ausgestattet mit medizinischen und technischen Mitteln, um eine körperliche Behandlung auf einem hohen Niveau zu gewährleisten.

Dennoch entstehen während der Sterbephase oder beim Erkennen der Tatsache, dass die Heilung einer Krankheit nicht mehr möglich ist, tiefe berührende Emotionen, die aus der Einsicht kommen, dass auch unser Leben in absehbarer Zeit beendet sein wird.

Mein Workshop kann auch anhand von Fällen zeigen, dass es möglich ist, als Begleiter von Menschen in der letzten Lebensphase eine Haltung  zu entwickeln, die uns unsere Aufgabe als Bereicherung erleben lässt, auch wenn - oder gerade weil der Tod am Ende unserer Arbeit steht.

Wir werden einen Perspektivenwechsel über dieses Leben hinaus einnehmen, so dass wir mit dem Blick auf das Ganze diesen Ausgang als sinnvoll und wichtig erachten. Eine Meditation bietet jedem Teilnehmer die Möglichkeit, einen individuellen Zugang zur göttlichen Quelle zu erfahren.

Dauer 2-3 Stunden

 

Ausgleich 57 Euro pro Person

Mindestteilnehmerzahl 13 Personen

Fragen Sie nach dem nächsten Termin!

info@regenbogenvision.com

oder

+49-171-2600404

 

Der mutmaßliche Wille - ethische Entscheidung treffen

Haben Sie Eltern, Lebenspartner, Geschwister, die in einem Pflegeheim, Altenheim, Hospiz oder einer betreuten Einrichtung leben?

Gibt es KEINE Patientenverfügung?

Sind Sie mit der Entscheidung konfrontiert, ob und wie viel Sie in das Leben Ihrer/s Nahestehenden eingreifen sollen/müssen?

Was ist richtig? Wieviel ist nötig? Welche Maßnahmen sind sinnvoll?

Wie komme ich zu einer Entscheidung, die von der gesamten Familie akzeptiert werden kann?

Wer trifft die Entscheidung und wann?

Wie gehe ich mit der "Schuldfrage" um?

 

Mein Angebot für Sie

-bringt Ihnen mehr Spielraum für individuelle Lösungen

-mehr Vertrauen in die eigene Intuition

-mehr Sicherheit

 

und das nicht nur in diesem speziellen Fall, sondern auch für Ihre persönliche Zukunft

 

Einzel/Familiengespräch nach Terminvereinbarung

Ausgleich 267 Euro

Rufen Sie mich an!

info@regenbogenvision.com

oder

+49-171-2600404